Der CKC-RSS-Feed (ckc-kassel.de/rss.xml) Der CKC bei Facebook (facebook.com) Der CKC bei Twitter (twitter.com) Version für mobile Endgeräte (mobile.ckc-kassel.de)

Was ist eine DKV - Kanustation?

Die meisten im DKV organisierten Kanuvereine gewähren Mitgliedern anderer Kanuvereine das Übernachten im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil auf ihrem Vereinsgelände. Um Paddlern eine Übernachtungsmöglichkeit an der Fulda in Kassel zu bieten, betreibt der Casseler Kanu-Club 1921 e. V. eine DKV - Kanustation auf nicht gewerblicher Basis.

Der CKC gewährt  ausschließlich  DKV - Mitgliedern und ihren Angehörigen das Übernachten auf seinem Vereinsgelände. Boote werden von uns nicht verliehen.

 

 

Wie meldet man sich an?

Bitte meldet Euch Online per Kontaktformular an.

Die im Anmeldeformular erbetenen Angaben benötigen wir für unsere Planung.

Ganz wichtig ist die Angabe einer Mobilfunktelefonnummer, damit wir - falls erforderlich -  zurückrufen können.

Bei Anreise überlassen wir für die Zeit des Aufenthaltes einen Schlüssel, mit dem man zu den Toiletten und  Duschen gelangt.

Die Gebührenabrechnung erfolgt in bar bei der Anreise.

 

 

Übernachtungsgebühren für DKV-Mitglieder pro Nacht

Erwachsene (incl. Warmduschen) 4,50 €
Jugendliche 7-17 Jahre (incl. Warmduschen) 3,50 €
Wohnwagen oder Wohnmobil 5,00 €
Zelt groß ab 3 Personen 4,00 €
Zelt klein bis 2 Personen 3,00 €
Stromkostenpauschale ( falls Stromanschluss erwünscht ) 2,50 €
   
   

Was ist noch zu beachten?

Selbstverständlich erwarten wir von unseren Gästen einen zivilisierten und sorgsamen Umgang mit unserem Eigentum (Grundstück, Haus und Geräten) sowie den Ressourcen (Wasser, Strom, etc.)

Die Tore zur Straße und zum Wasser sind stets geschlossen zu halten.

Die Nachtruhe ist ab 22.00 Uhr.

Lagerfeuer sind nicht gestattet.

Die Anreise könnt ihr hier planen.