Der CKC-RSS-Feed (ckc-kassel.de/rss.xml) Der CKC bei Facebook (facebook.com) Der CKC bei Twitter (twitter.com) Version für mobile Endgeräte (mobile.ckc-kassel.de)

Paddeln im CKC

Den Kanusportinteressierten erwartet beim Schnupperpaddeln zunächst eine kurze theoretische Einweisung in die Technik des Paddelns im Einerkajak. Danach erfolgt der erste Kontakt mit Boot auf der Fulda. Hierbei sollten leichte Sportbekleidung sowie leichte Sportschuhe oder Wassersandalen getragen werden. Der erste Kontakt kann mitunter feucht verlaufen. Aus diesem Grund sollte auch Wechselbekleidung bereit liegen. Wir setzen voraus, dass jeder der sich in eines unserer Boote setzt schwimmen kann bzw. eine Rettungsweste trägt. Boote, Paddel, Spritzwasserdecken und Rettungswesten werden Paddelneulingen anfangs von uns leihweise zur Verfügung gestellt.

Die Übungsstunden finden in der Saison mittwochs, ab 17.00 Uhr, am Clubhaus statt.

Wer hierbei seine Liebe zum Paddeln entdeckt hat dem stehen Kleinflüsse in näherer Umgebung (z. B. Eder Diemel), große deutsche Flüsse (z. B. Weser, Elbe, Main, Rhein) oder auch Seen (z. B. Mecklenburger Seenplatte) zur Befahrung und Erkundung zur Verfügung.

Der CKC verfügt neben Kleinbooten über mehrere Mannschaftscanadier. Diese werden mit Stechpaddeln gefahren und von einem Steuermann gesteuert. Sie bieten 7 bzw. 10 Paddlern gemeinsam die Möglichkeit unseren schönen Sport zu betreiben und die Landschaft zu genießen.

Das Schöne am Kanusport ist, man kann ihn allein aber auch als Familie ausüben und das von der Kindheit bis ins hohe Alter.