Der CKC-RSS-Feed (ckc-kassel.de/rss.xml) Der CKC bei Facebook (facebook.com) Der CKC bei Twitter (twitter.com) Version für mobile Endgeräte (mobile.ckc-kassel.de)

80 Jahre CKC - "HEPPI BÖRSDEI TU JU!"

Aus dem Rundbrief Mai 2001

Unser CKC wurde am 31. März 1921 gegründet. Auf den Tag genau 80 Jahre später trafen sich am 31. März 2001 gegen 17 Uhr eine große Anzahl Clubmitglieder, um bei frühlingshaftem Wetter diesen Geburtstag ein wenig zu feiern.

Der 1. Vorsitzende, Manfred Siebert, hielt in einer kurzen Rede Rückschau auf die Vereinsgeschichte und einen Ausblick in die Zukunft.

Die nächsten beiden Ereignisse fanden unter freiem Himmel statt. Zunächst wurde der Grundstein für den Erweiterungsbau der Bootshalle gelegt. Die Sponsoren Günter Jordans, Ernst-August Miltner, und Klaus Völker durften sich mit gelben Schutzhelmen schmücken und unter Aufsicht des "Bauleiters" Klaus Ehrhardt den Grundstein fachgerecht einmauern. Hinter diesem fand noch eine Hülse Platz, die eine Mitgliederliste, einen Rundbrief, eine Tageszeitung und einen von den Anwesenden unterschriebenen Bauplan enthielt. Die anlesenden CKCer begleiteten diese Aktion mit viel Beifall und hilfreichen Sprüchen.

Die anschließende Taufe der vier neuen Jugendboote führte unser Ehrenvorsitzende Heinz Dehnhardt zünftig mit Fullewasser durch. Er wünschte den Booten und Besatzungen allzeit "Gute Fahrt", gesunde Heimkehr und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Auch hier wurde einem Sponsor, Rolf Hammer, herzlich gedankt.

Fleißige Hände hatten unterdessen im Saal das kalte Büffet eingerichtet, sodass es in der nächsten Viertelstunde etwas ruhiger zuging. Genauso viel Zuspruch wie die belegten Schnittchen fanden anschließend auch die zehn Aktenordner, die, gefüllt mit Bildern, Zeitungsausschnitten, Urkunden etc., die Geschichte unseres CKC widerspiegelten. Überall bildeten sich um den Glücklichen, der so einen Ordner ergattert hatte, eine kleine Schar "Kiebitze" und die berühmten Worte "Weißt Du noch" erklangen an diesem Abend unzählige Male.

Für andere war der aufgestellte Computer interessant. Hier konnte man sich den CKC auf die Mattscheibe holen oder im Internet surfen.

An dieser Stelle gilt es nun all den fleißigen Helferinnen und Helfern,die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, ein herzliches "Danke schön" zu sagen.

Wann das Freibier nun endlich zu Ende war, darüber kann ich nichts berichten, da ich schon vorher den Heimweg angetreten hatte.

Aber eins weiß ich heute schon: zum 81. Geburtstag komme ich wieder.

Euer Axel