Der CKC-RSS-Feed (ckc-kassel.de/rss.xml) Der CKC bei Facebook (facebook.com) Der CKC bei Twitter (twitter.com) Version für mobile Endgeräte (mobile.ckc-kassel.de)

01/28/20

Kassel-Steig W9 von Dörnhagen nach Großenritte

 

Am Sonntagmorgen, den 19. Januar 2020, beim Frühstück noch zuhause, machte der Blick nach draußen schon etwas mulmig. Schneeschauer, nicht lang aber heftig!

Dann ging es los zum Startpunkt nach Dörnhagen der Landbierbrauerei. Auf der Hinfahrt gab es noch über Handy erste Irritationen  beim Zielpunkt Baunatal und dem Autotransfer nach Dörnhagen, aber nachdem alle am Startpunkt ankamen ging es mit leichtem Nieselregen los.

Wir erreichten schnell die Brücke über die A7 und die ICE Strecke und dann ab ins Feld zum Bahnübergang der Trasse Kassel-Fulda. Das Wetter besserte sich und wir hatten einen sehr schönen Blick hinunter zur Fulda Richtung Guntershausen, danach folgten wir dem Bachlauf der Bauna.

Wenn es ein Bauna-Tal gibt, dann ist es hier! Den Weg am Bachlauf entlang, etwas unterhalb von Fehrenberg war hier ein sehr schöner Abschnitt bis nach Kirchbauna.

Das Wetter stabilisierte sich und wir kehrten auf die Minute geplant um 12:30 Uhr zum vorbestellten Mittagessen in den „Schlemmer Stuben“ Kirchbauna ein. Super leckeres Essen, die Küche weis was sie kann und genau das wird serviert.  Sehr freundliche Bedienung, nette Atmosphäre. Alles Klasse, alle zufrieden und als Verdauungs-Spaziergang ging es zu den Autos bei den Baunataler Werkstätten.

Hier trennten wir uns, einige fuhren mit der Straßenbahn nach Kassel und wir ließen uns zum Startpunkt mit unseren Autos bringen.

Fazit: Trotz Schneeschauer am Beginn ein schöner Tag, nette Gespräche, tolle Landschaft hier um die Ecke, danke für die Vorbereitung und Lokalauswahl (!) und das wir dabei sein durften.

 

Michael Leipold